Nationalpark Wattenmeer Dänemark – Atemberaubende Landschaft

Wattenmeer Dänemark: Als eines der einzigartigsten Naturphänomene, wurde es 2014 als UNESCO Weltnaturerbe anerkannt.

Wattenmeer Dänemark

Wattenmeer Dänemark

Von Römö aus bieten sich Ihnen wunderbare Gelegenheiten, das Wattenmeer in Dänemark aus nächster Nähe zu erleben. Behalten Sie auf Ihrem Ausflug jedoch stets die Gezeiten und Wetterverhältnisse im Blick. Schließlich möchten Sie während der Wattwanderung nicht von der Flut oder von Sturmböen überrascht werden.

 

Ferienhaus am Wattenmeer buchen

Urlaub am Wattenmeer erleben – Ferienwohnung auf der Insel Rømø buchen

 

Der Nationalpark Wattenmeer in Dänemark ist von einzigartiger Schönheit. Seine atemberaubende Landschaft ist von Marschen, Deichen und einigen kleinen Inseln und Städten umrahmt. Das dänische Wattenmeer erstreckt sich über 400 Kilometer von Süddänemark über Deutschland nach Holland. Von „Ho Bucht“ bis zu der holländischen Stadt „Den Helder“. Mehr über den Nationalpark Wattenmeer.

Wunderbare Vielfalt und Dynamik

Das Wattenmeer in Dänemark, Deutschland und den Niederlanden ist das größte zusammenhängende Gezeitensystem der Welt, in dem circa 10.000 Tier-und Pflanzenarten beheimatet sind. 2014 wurde der dänische Teil des Wattenmeeres zum UNESCO Weltnaturerbe ernannt. Um auf die Weltnaturerbe-Liste der UNESCO zu kommen, muss ein Gebiet einzigartige Naturwerte aufweisen, die intakt und durch Schutzmaßnahmen gesichert sind.

Das Wattenmeer zeigt, wie sich Natur, Pflanzen und Tiere immer wieder an die wechselnden Bedingungen des Watts anpassen. Hier vermischt sich Süßwasser aus Flüssen mit Salzwasser aus der Nordsee. Im dänischen Wattenmeer walten Naturkräfte wie Gezeiten und Wind, an die sich Fauna und Flora optimal angepasst haben. Eine derartige Artenvielfalt, wie sie im Wattenmeer auf Römö existiert, ist weltweit unvergleichlich.

 

 

Erleben Sie die Ruhe und Weite des Wattenmeeres

Die besondere Eigenschaft des Wattenmeeres in Dänemark und die vorherrschende Vielfalt von Pflanzen und Tieren sind von weltweiter Bedeutsamkeit. Erleben Sie die Ruhe und Weite des Wattenmeeres und verfolgen Sie mit, wie sich die Dynamik der Gezeiten in einer beeindruckenden Dimension auswirkt.

In wenigen anderen Regionen auf der Welt erleben Sie die ungebremste Tragweite der Naturkräfte, die eine solch anmutige und raue Landschaft gestaltet. Diese intensive Erfahrung macht sowohl für Bewohner, als auch Besucher den besonderen Reiz aus. Am Wattenmeer auf Römö erleben Sie die ungezügelte Kraft der Natur mit all ihrer Schönheit.

Gezeiten und Wetterverhältnisse bei Wattwanderungen

Die Gezeiten oder auch Tiden wechseln typischerweise alle sechs Stunden von Ebbe zu Flut. Wenn Sie eine Wattwanderung planen, orientieren Sie sich im Voraus am Tidenkalender Römö oder fragen Sie im Touristbüro Römö nach einem Gezeitenkalender.

Der Tidenhub bezeichnet den größten Unterschied des Wasserstands zwischen Ebbe und Flut. Mit rund zwei Metern fällt die Differenz beträchtlich aus. Angesichts dessen ist es überaus ratsam, sich nicht ohne Uhr auf Wattwanderung zu begeben und die Flut im Auge zu behalten.

 

Wattenmeer Dänemark

Wattenmeer Römö

 

Römö – Die größte Insel im dänischen Teil des Wattenmeeres

Auf Römö haben Sie hervorragende Möglichkeiten, das Wattenmeer in Dänemark hautnah zu erkunden. So können Sie von der Insel Römö aus zum Beispiel an Wanderungen teilnehmen und auf Seehunde– und Austersafari gehen. Die Führungen und Aktivitäten eignen sich für Kinder und Erwachsene jeden Alters.

Für diese Ausflüge auf Römö können Sie sich beim Naturcenter Tonnisgaard anmelden. Das Naturcenter bietet auf seiner Webseite zudem einen Veranstaltungskalender, in dem Sie eine Übersicht über sämtliche Aktivitäten in ganz Südwestjütland finden.

 

Ferienhaus am Wattenmeer buchen

top