Ferienhaus Fanö – Strandurlaub an der Nordsee

Auf den Nordseeinseln verbringen Sie unvergessliche Tage in einmaliger Natur. Für ausgiebige Erholung und maximale Freiheit bietet sich z. B. eine Unterkunft wie das Ferienhaus Fanö an. Den Tagesrhythmus bestimmen Sie dabei selbst.

Danibo Fanö - Ferienhäuser

Wer einen Hotelservice bevorzugt, wird auf der zauberhaften Insel Fanö ebenso fündig. Hier stehen für jeden Urlaubsstil verschiedene Unterkünfte bereit. Auf der überschaubaren Nordseeinsel betreten Sie ein Naturparadies, das über reichlich Freizeitmöglichkeiten für Familien und Alleinreisende verfügt.

 

Ferienhaus auf Fanö buchen

 

Die dänische Wattenmeerinsel Fanö

Westlich des dänischen Festlands (dem Jütland) in der gewaltigen Nordsee, ruht das Kleinod Fanö (Fanø). Es gehört zu den wunderschönen dänischen Wattenmeerinseln. Von der Insel Römö liegt das charismatische Reiseziel rund 50 Kilometer entfernt. Im Gegensatz zu Römö erreichen Sie den gewünschten Urlaubsort bzw. das Ferienhaus Fanö nicht über einen Damm. Jedoch bringt Sie eine Fähre vom Festland (Esbjerg) zu Ihrer Ferieninsel mit der Anlegestelle Nordby. Auf der Fahrt über die Nordsee bietet sich Ihnen ein Panoramablick, den Sie in vollen Zügen genießen können.

 

 

Die Ortschaften Nordby und Sönderho

Fanö, die zweitnördlichste Wattenmeerinsel des Landes, teilt sich grob in zwei Bereiche auf. Im Norden der Insel liegt die Ortschaft Nordby mit ihrem schmucken Fischerei- und Fährhafen. Wenn Sie durch die Gassen spazieren, liegt hier ein Hauch von Romantik in der Luft. Die liebevoll mit Blumen geschmückten Fischerhäuschen aus der früheren Seefahrerzeit hinterlassen Eindruck. Im Inselsüden treffen Sie auf den zentralen Ort Sönderho (Sønderho), der sich ebenfalls für einen entspannten und gastfreundlichen Besuch eignet.

Überhaupt herrscht auf der gesamten dänischen Wattenmeerinsel Entschleunigung. Hier können Sie spüren, wie Sie das herrliche Nordseeklima mit neuer Lebensenergie versorgt. Besucher lieben besonders den breiten Sandstrand, der sich über die gesamte westliche Nordseeküste entlangzieht. Dieser ist somit eine ideale Spielwiese für einen abwechslungsreichen Strandurlaub und für Wassersport geeignet.

 

Entfernung zwischen Fanö und Römö

 

Familienurlaub an der Nordsee in Strandnähe – Ferienhaus oder Ferienwohnung auf Fanö

Da die Insel nur rund 15 Kilometer lang ist, verbringen Sie im Ferienhaus Fanö vor allem mit Kindern eine gemütliche Auszeit. Die geringe Inselfläche, die frische Luft und die verkehrsarme Situation sind sehr kinderfreundlich. Sie können Ihre Kinder unbesorgt im Freien spielen zu lassen, zumal es so gut wie überall Spielplätze gibt. Dänemark ist generell ein sehr kinderfreundliches Land.

Zahlreiche Ferienhäuser auf Fanö begeistern mit einem großartigen Ausblick auf das tiefblaue Meer und die natürlich schöne Landschaft. Ansammlungen von Heidekraut und würzige Kiefernwälder versprühen ihren betörenden Duft, während Sie seelig durch die Region streifen. Ein Ferienhausurlaub an der Nordsee im Ferienhaus Fanö vereint malerische Dünenszenen, die für sich sprechen.

Mit einer Unterkunft in Strandnähe können Sie bei jeder Wetterlage mitverfolgen, wie sich die Nordsee verändert. Vom stimmungsvollen Morgenlicht über einen weiß-blauen, wolkenlosen Himmel, bis hin zu Regenschwaden und orange-roten Sonnenuntergängen. Diese Anblicke werden Ihnen sicher noch lange in Erinnerung bleiben. Lehnen Sie sich auf der Terrasse Ihres Ferienhauses zurück und  genießen Sie, wie die Gräser sanft im Wind schaukeln.Vielleicht kommt auch eines der zahlreichen kleinen Inselbewohner vorbei und Sie sehen, wie eines der niedlichen Kaninchen um die Ecke huscht.

 

Ferienhaus Fänö Danibo

Sie möchten Unternehmungen starten?

So heimelig Ihr modernes Ferienhaus Fanö mit Kaminofen auch sein mag, irgendwann zieht es Sie gewiss hinaus, um Neues zu entdecken. Berge und Hügel suchen Sie auf dieser Insel so gut wie vergebens, was wiederum einen Vorteil für Unternehmungen mit Kindern darstellt.

Auch Golfspieler werden hier fündig und können die riesigen Grasflächen vor der inspirierenden Nordseekulisse genießen. Wenden Sie sich bei Interesse einfach an den örtlichen Golfclub auf Fanö. Genauer erkunden lässt sich die Insel, wenn Sie gut zu Fuß sind. Vom Ferienhaus Fanö aus, wählen Sie einfach einen der zahlreichen Wanderwege und können die Natur und die frische Meeresbrise aufnehmen.

Eine Rast in den Dünen darf dabei nicht fehlen. Nehmen Sie doch ein Fernglas mit und beobachten die Vielzahl an Vögeln aus nächster Nähe. Wer weiß, vielleicht zeigt sich Ihnen auch eine Robbe, die dort gar nicht mal so selten sind.

 

 

Fahrradtour auf Fanö

Auch auf Fanö gibt es Fahrradverleihe, bei denen Sie sich für einen Tag oder auch stundenweise Räder leihen können. Das Geschäft wird Sie bei Bedarf auch mit Anhängern versorgen. Damit auch die kleinen Teilnehmer mitkönnen, können Sie auch einen der verfügbaren Kindersitze ausleihen.

Zum Fahrradfahren wird gern die Panoramaroute empfohlen, deren Strecke 31 Kilometer umfasst. Auch zwischen den Ferienunterkünften verlaufen Straßen und Wege, die sich gut mit dem Zweirad und mit Kindern befahren lassen.

Die Fahrradroute führt über Nordby, den Strand bei Fanö Bad und den Rindby Strand bis ins idyllische Sönderho. So radeln Sie in Seelenruhe über die Insel und entdecken mit oder ohne Kamera tolle Motive, die Ihnen vom Auto aus verborgen bleiben.

Waldspielplatz im Süden

Inmitten der wunderbaren Natur wurde ein Platz geschaffen, der Familien mit Kindern himmlischen Ausgleich für alle Sinne schenkt. Der märchenhafte Waldspielplatz wurde mit verschiedenartigen Holz-Geräten, zum Spielen und Toben ausgestattet. Bei Groß und Klein sorgen diese für Spaß und sorgen für körperliche Betätigung.

Unter freiem Himmel stehen für den Gleichgewichtssinn unter anderem massive Holzbalken, eine riesige Mühle, sowie Klettergerüste bereit. Auf seine Kosten kommt auch, wer sich gerne in die Lüfte schaukelt.

Der Lichtung wohnt ein Zauber inne, der sich aus ausgelassenen Kinderstimmen, knisterndem Lagerfeuer und einer überdachten Grillgelegenheit zusammensetzt. Hierher kommen die Besucher zum Picknicken und um den Tag in netter Gesellschaft zu verbringen. Der Waldspielplatz befindet sich zwischen Rindby und Sönderho.

Drachenfest auf Fanö (Fanø Dragefestival)

Jeden Juni bevölkern unzählige bunte Drachen den Himmel über der Nordseeinsel. Am 17. und 18. des Monats zieht es Menschen aus der ganzen Welt her, um gemeinsam die selbstgebastelten Prachtexemplare steigen zu lassen. Für das Drachenfest herrschen optimale Windverhältnisse auf dem großflächigen Sandstrand.

Das dänische Drachenfest wird unter anderem auch auf der Insel Römö zelebriert und fördert stets ein buntes Kinderprogramm zutage. Es finden spannende Wettbewerbe und Workshops statt, in denen geschickt gebastelt und vor allem viel gelacht wird! Teil der Veranstaltung ist außerdem eine Versteigerung, deren Erlös an eine Initiative für Kinder in Not geht. Zwischen Fanö und Rindby steigt das beliebte Drachenevent, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

 

Ferienhaus auf Fanö buchen

 

Adressen für Kunst und Kultur

Fanö Kunstmuseum

Nord Land 5, Sönderho, Fanö
www.fanoekunstmuseum.dk

Fanö Museum

Skolevej 2, Nordby, Fanö
www.fanomuseerne.dk

Mühle in Sönderho (Sønderho Mølle)

Vesterland 44, Sönderho, Fanö
www.visitdenmark.de

Schifferhaus aus d. 18. Jh. (Hannes Hus)

Öster Land 7, Sönderho, Fanö
www.hanneshus.dk

Sønderho Redningsstation (Die Rettungsstation in Sønderho)

Sønderho Strandvej 15, Fanö
www.fondengamlesonderho.dk

Schifffahrts- und Trachtensammlung (Fanø Skibs- og Dragtsamling)
Hovedgaden 28, Nordby, Fanö
www.fanoskibs-dragt.dk

Mit der Fanöfähre übersetzen (FanøFærgen)

Die Fährverbindung führt von Nordby nach Esbjerg auf das Festland und zurück. Kalkulieren Sie etwa 12 Minuten Fahrtzeit ein, um mit dem Fahrrad, Auto oder zu Fuß das andere Ufer zu erreichen. Mehr Information erhalten Sie auf der Webseite der Fanö-Fähre

Touristbüro

Das Touristbüro des Reiseziels Fanö befindet sich in der Straße Skolevej 5-7 in 6720 Fanø
www.visitfanoe.dk

top