Ferienhaus Dänemark Logo Ferienhaus Römö Dänemark - Römös größtes Ferienhausportal - Ferienhäuser und Erlebnisse
   
 

Ferienhaus Römö buchen - Alles über unsere Ferieninsel Römö in Dänemark

Ferienhäuser - Aktivitäten - Natur - Strand - Meer

 

 
 
Sporturlaub Angeln Windsurfen Buggykiting Radfahren
 
Golf Strandsegeln Reiten Kitesurfen Wellenreiten

Mit dem Rad auf Römö - Fahrradwege und Fahrradverleih

Frau mit dem Fahrad auf Insel Römö in Dänemark

Foto: Niclas Jessen, VisitDenmark

Mit dem Fahrrad auf Entdeckungstour auf Römö

Zu einem erlebnisreichen Dänemark-Urlaub zählen herrliche Panoramafahrten, die Sie z. B. mit dem Rad auf Römö erkunden können. Die wunderschöne Nordsee-Insel lädt mit ihrer anmutigen Wattenmeerlandschaft dazu ein, sich mit dem Fahrrad auf Entdeckungstour zu begeben. Wer sein Rad nicht mit in den Urlaub nimmt, findet auf der Nordfriesischen Insel Römö verschiedene Anlaufstellen zum Fahrradverleih.

Römö Fahrradverleih

Wer für seine Radtour noch das nötige Fahrzeug benötigt, wird zum einen beim Rømø Cykler Fahrradverleih, Nørre Frankel 1 in Havneby fündig. Der Händler stellt Ihnen unterschiedliche Fahrradmodelle und einen umfassenden Service bereit.

So können Sie z. B. ab einer Leihdauer von fünf Tagen das gemietete Fahrrad an Ihre Ferienadresse liefern lassen und es am Urlaubsende wieder abholen lassen. Auch ein Pannendienst steht Ihnen dabei zur Seite, sodass einem entspannten Ausflug mit dem Fahrrad nichts mehr im Wege steht.

 

Günstige Ferienwohnung auf Römö – hier klicken!

 

Römö mit dem Fahrrad entdecken

Unsere Insel bietet etliche familienfreundliche Radwege, Römö mit dem Rad zu entdecken. Fahren Sie an romantischen Dünenlandschaften vorüber und genießen die abwechslungsreichen Touren, die an Wäldern und sanften Hügeln entlangführen. Mit dem herrlich würzigen Duft der Heide in der Nase und hier und da vertrauten Möwenrufen im Ohr, folgen Sie in aller Gemütlichkeit den ausgeschilderten Fahrradwegen. Erkunden Sie die historischen Ortschaften und erforschen das idyllische Römö mit dem Zweirad.

 

Mit dem Fahrrad auf Römö - Fahrradverleih und Radtouren

 

Fahrradwege - Radtouren auf Römö

Ausgesprochen schöne Stellen der dänischen Wattenmeerinseln entdecken Sie mit reizvollen Radtouren auf Römö. Die Fahrradtour "Der Kapitän und der Wal" führt als einer der 25 Panoramawege der Küste Dänemarks mit rund 29 Kilometer Länge über die Ortschaften und markanten Plätze Römös, an denen Sie möglicherweise einen kleinen Stopp an den Sehenswürdigkeiten einlegen möchten. Auf dem Rundweg erhalten Sie einmalige Aussichten und Einblicke, die Ihren Urlaub auf der Ferieninsel bereichern.

 

 

Der Kapitän und der Wahl – Fahrradwege auf Römö

  • Treten Sie die Route von einem Ort Ihrer Wahl aus an, die Karte Radtouren auf Römö beginnt in der Hauptortschaft Havneby im Südosten der Insel. Von hier aus lässt sich dank der Hafenanlage übrigens mit der Fähre nach Sylt übersetzen (Römö-Sylt-Linie). Südlich des Havneby Hafens liegt das Naturschutzgebiet Helm Odde, das zahlreichen Vogelarten und anderen Tieren einen kostbaren Rückzugsort bietet. Folgen Sie der Fahrradroute parallel zum Hafen in nördlicher Richtung bis nach Ringvejen.
  • Der Fahrradweg führt als nächstes zur ehemaligen Rettungsstation in Kongsmark aus dem Jahr 1887. Mittlerweile hat sich in dem roten Backsteinhaus die örtliche Freiwillige Feuerwehr niedergelassen. Das Feuerwehrhaus verfügt über einen Turm, der früher als Ausguck für in Seenot geratene Schiffe Anwendung fand.

 

Frau auf Fahrradweg auf Römö, Dänemark

Foto: Niclas Jessen, VisitDenmark

 

  • Im Folgenden verläuft die Radtour nach Kirkeby, wo Sie die Kirche St. Clemens vorfinden, ein weiß getünchtes Wahrzeichen aus dem 19. Jahrhundert. Die Seefahrer-Kirche ist im Korpus mit Schiffsmodellen bestückt und weist auf den verzierten Kirchenbänken eingravierte Familiennamen von früher auf. Werfen Sie auch einen Blick auf die kunstvoll gestalteten Grabsteine der Walfang-Familien, die auf dem angrenzenden Friedhof ruhen.
  • Mit dem Naturcenter Tonnisgard auf Römö kommen Sie interaktiv mit der Natur in Berührung. Ausstellungen und Tipps informieren über das reich besiedelte Wattenmeer, den Walfang sowie über die umliegenden Wälder, Sümpfe und Strände. Auch ein netter Souvenirladen findet sich vor Ort.
  • Nun heißt es kräftig in die Pedale steigen bis nach Ringvejen. Hier in Toftum steht das gut erhaltene Kapitänshaus und Nationalmuseum Kommandørgården aus dem Jahr 1746. In früheren Zeiten diente ein Gebäudeteil schulischen Zwecken. Heute vermitteln Möbel, geschmückte
    Höfe, holländische Kacheln und Vertäfelungen als Zeichen des Wohlstands und Gebrauchsgegenstände aus der Zeit 1800, wie das hier Leben früher zuging. Ein Highlight können Sie das imposante Skelett eines gestrandeten Pottwals unter die Lupe nehmen. Nehmen Sie von dem Besuch Hintergründe der Walstrandung mit und stärken sich im Museumscafé mit einem Snack für die Weiterfahrt. Die Tour führt in südlicher Richtung zurück auf den weiterführenden Ringvejen Ring.

 

Mit dem Fahrrad auf Römö

Foto: Visit Rømø & Tønder

 

  • Der Hostbjerg zählt neben dem Stagebjerg und Spidsbjerg zu dem höchsten Berg Römös. Aus 19 Meter Höhe überblicken Sie den Inselnorden und nehmen Impressionen wie Dünenheiden, wettergegerbte Bäume, Kiefernwälder und offene Heidelandschaften auf. Hier auf dem Berg fühlt man sich in unendlichem Einklang mit der Natur.
  • Weiter geht es auf dem Ring durch ein Ferienhausgebiet noch aus den 70ern. Hier fahren Sie auf einem der schönsten Radwege auf der gesamten Insel. Folgen Sie dem Pfad zu Ihrer Rechten nach Lakolk und genießen die prächtigen Strandwiesen in vollen Zügen. In der Ortschaft Lakolk steppt der Bär. Hier finden Sie reichlich Attraktionen und befinden sich in lustiger Gesellschaft. Vielleicht nutzen Sie die Gelegenheit auch für Besorgungen, denn Auswahl gibt es hier en masse.
  • Vom Småfolksvej werden Sie zur Hauptstraße zurückgeleitet, wo Sie ein exzellenter Anblick erwartet. Großartige Dünenformationen und Heidewuchs, so weit das Auge reicht, offenbaren einen unbeschreiblichen Panoramablick. Setzen Sie Ihren Ausflug mit dem Rad fort und folgen dem gelb markierten Wanderweg am ersten Parkplatz bei Havnebyvej. Nach kurzer Zeit erreichen Sie den wunderschönen Fleck Spidsbjerg. Hier in der Kirkeby Plantage besteigen Sie den Berg über 50 Stufen, der Ihnen im Süden freie Sicht auf die Fähre in Havneby und Sylt ermöglicht. In nördlicher Himmelsrichtung erkennen Sie den Römö-Damm; bei guten Wetterverhältnissen sehen Sie in der Ferne sogar Esbjerg, die siebtgrößte Stadt Dänemarks.

 

Senioren mit Fahräder auf Römö Strand, Dänemark

Foto: Niclas Jessen, VisitDenmark

 

  • Gleich nach dem Spidsbjerg radeln Sie rechts auf dem Weg weiter. Nach wenigen hundert Metern läuft die Fahrradstrecke mit einem Weg zusammen, der von Reitern gern genutzt wird. Aus diesem Grund fahren Sie lieber mit erhöhter Aufmerksamkeit oder schieben das letzte Stück zum Grammarksvej.
  • Der Panoramaweg führt nun zunächst ein wenig über einen Schotterweg und wechselt schließlich in einen angenehmen Waldweg in die Ortschaft Rimmevej über. In greifbarer Nähe befindet sich einer der beliebtesten Strände auf Römö, der Sonderstrand. Seine schier grenzenlose Weite hebt ihn als überaus attraktives Badeziel hervor. Sollten Sie der Versuchung widerstehen und der Fahrradtour weiter folgen, erreichen Sie in Kürze den Ausgangspunkt und Hafenort Havneby.

In Dänemark gibt es noch zahlreiche weitere tolle Panorama-Radtouren und Nationalrouten, die entlang der Nordseeküste führen. Hier erhalten Sie einen Überblick über familienfreundliche sowie fordernde Radtouren in Dänemark.